2. RENNEN  SCHWEIZER KARTMEISTERSCHAFT, 7-LAGHI /ITALIEN, 8.&9. Mai 2021

 

Was für ein Rennen! Es hat so viel Spass gemacht und ich konnte meine Ziele übertreffen. Wie mein Teamchef gesagt hat : Janik ist heute über sich hinaus gewachsen…

Das 2. Rennen der Schweizer Kart Meisterschaft konnte erneut am 8./9.Mai 2021 in 7-Laghi Italien durchgeführt werden. Ich mit 24 weiteren Fahrern in der Klasse Supermini (bis 12-Jährige) sowie weitere Altersklassen waren am Sonntag bei warmen Temperaturen und Sonnenschein am Start.

 

Ich bewies bereits im Training am Morgen, dass ich eine ernst zu nehmende Konkurrenz für meine Mitbewerber darstellte und fuhr die viert beste Zeit.

In den Qualifikationsrunden reichte es zum 8. Platz für den Start in den 1. Rennlauf.

Nach dem Start in den ersten Lauf des Rennens konnte Janik einen Konkurrenten überholen und diesen Platz halten. Mit etwas Abstand zu den hinter ihm fahrenden Kartfahrer kam Janik als siebter ins Ziel.

In den 2. Lauf wurde nach dem Mittag gestartet. Mir gelang der Start vom 7. Platz gut, innerhalb der ersten 2 Runden überholte ich 3 Konkurrenten und hatte mich auf den 4 Platz vorgekämpft. Im hinteren Teil des Fahrerfeldes kam es zu einem grösseren Unfall, auf Grund dessen das Rennen abgebrochen wurde. Leider wurde das Rennen gemäss der ersten Startaufstellung neu gestartet und ich musste mich nochmals auf dem 7. Platz aufstellen. Der Neustart verlief reibungslos, ich konnte zunächst meinen Platz halten, überholte aber noch einen Fahrer und beendete den Lauf auf Platz 6.

In den Finallauf startete ich auf Grund meiner Punkte aus den Vorläufen von Platz 6. Zunächst viel ich auf den 7. Platz zurück. Vor mir wurde um die Plätze gekämpft und ich überholte spektakulär Fahrer um Fahrer bis zur Zieldurchfahrt und sicherte mich als dritter mein erster Podestplatz im 2. Schweizer Kart Meisterschaftsrennen diesen Jahres.

 


1. Rennen  Schweizer Kartmeisterschaft, 7-Laghi /Italien, 10&11. April 2021

Letztes Wochenende waren ich und mein Team in 7-Laghi/ Italien am diesjährig ersten Rennen der Autobau Schweizer Kart Meisterschaft.

Die Trainings fanden bei gutem Wetter und angenehmen Temperaturen statt. Am Sonntag war Regen angesagt und auf dieser Strecke (die ich nicht so besonders mag) bin ich noch nie im Nassen gefahren……..

 

Am Sonntagmorgen wurde mit einem Warmup und viel Regen in den Tag gestartet. Das Qualifing danach begann etwas chaotisch, weshalb ich in Mitten des ganzen Fahrerfeldes von 19 Fahrer startete und keine Runde frei fahren konnte. Trotzdem reichte meine Leistung für einen guten, 8. Startplatz für in den ersten Rennlauf. Der Start in den ersten Lauf gelang mir gut, ich konnte gleich am Start 2 Fahrer überholen. Während dem Rest des Rennens setzte ich mich zusammen mit den vor mir Fahrenden vom restlichen Feld ab und beendete den Lauf auf dem 6. Platz. Den Start in den 2. Lauf glückte mir nicht ganz so gut, ich verlor gleich ein paar Plätze. Ich beendete den Rennlauf ohne Zwischenfälle souverän auf dem 8. Platz. Auch im Finallauf regnete es weiter, ich positionierte mich nach einem sehr guten Start gleich auf dem 3 Platz. Ich konnte geschickt einem Fahrer ausweichen, der sich auf der Fahrbahn gedreht hatte. Während der 11 Finalrunden gab es diverse Überholmanöver und Ausfälle auf Grund der sehr schweren Sichtverhältnisse und ich beendete mein Debüt an der Schweizer Kart Meisterschaft mit einem hervorragenden 4. Platz.

Ich bin Stolz und zufrieden mit meiner Leistung und freue mich schon auf das nächste Rennen!

Auf meiner Webseite www.janikbrechbuehl.ch findest du immer die Aktuellen Informationen und Bilder zu meinen diesjährigen Rennen und Zielen, sowie Möglichkeiten mich in meinem Sport zu Unterstützen